Pfingsten 2015: – G-Jugend gewinnt erstes Turnier 

Das Mini-Kicker-Leben ist schon nicht einfach. 

Da stehen plötzlich so viele fremde Kinder in anderen Trikots auf dem Platz, und so ganz klar ist es am Anfang nicht immer, in welches der beiden Tore man denn jetzt nun schießen muss, auch wenn von draußen ganz hektisch reingerufen wird, in welche Richtung es geht. Und zwischendrin gehen auch immer wieder die Schnürsenkel an diesen blöden Fußballschuhen auf. Kann man da nicht einfach auch Klettverschlüsse nehmen? Dann stellt der Trainer zwischendrin so blöde Fragen. "Wie viele Gegentore haben wir bisher gekriegt?". Drei? Nein, war nicht die richtige Antwort. Null ist das, was der Trainer hören wollte. Und Flugzeuge, die ab und zu über das Spielfeld fliegen, sind schließlich auch erheblich interessanter als der Ball. Zumindest für eine Weile.

Dass die G1 des KSV diese Anfangsproblemchen mittlerweile größtenteils hinter sich gelassen hat, konnte sie am vergangenen Pfingstwochenende beim Turnier der SSG Langen unter Beweis stellen, denn nach einem herrlichen Sommertag durften sich die von Kevin und Niclas Müller betreuten Jungs am Ende als Turniersieger feiern lassen. Und auch wenn Pokale und Titel nun wahrlich nicht alles sind, so war es doch schon etwas ganz Besonderes, erstmals so einen großen, glänzenden Pokal in den Händen zu halten.