Niederlage zu hoch ausgefallen – F2 verliert gegen FCH Massenheim mit 1:5

(29.03.2014) Statt Freitag um 18:00 Uhr wurde die Begegnung gegen den FC Massenheim II am Samstag um 10:00 Uhr angepfiffen.

Bei herrlichem Wetter war man zu Gast bei Massenheim. Beide Mannschaften kannten sich aus der Hallenrunde und konnten daher die Stärken und Schwächen des Gegners gut einschätzen.

n einer ausgeglichenen Partie ließen die Karbener Abwehrspieler in der ersten Halbzeit wenig zu. Gleichzeitig kombinierten das Mittelfeld und der Angriff gut zusammen, konnten aber auch die gute Abwehr der Gastgeber nicht wirklich in Gefahr bringen. Lediglich die Freistöße, die dem KSV zugesprochen wurden, sorgten für etwas Gefahr. So war es ein harmloser Angriff des FC Massenheim, der zum 1:0 Halbzeitstand führte.

In der zweiten Halbzeit verschlief der KSV die ersten fünf Minuten. Dies wusste Massenheim zu nutzen und erhöhte auf 4:0.

Danach war die Partie wieder ausgeglichen. Viele Mittelfeldaktionen auf beiden Seiten mit einem stärkeren Übergewicht auf Seiten des FC Massenheim waren bis Mitte der Halbzeit die Regel. Erst als Sadi einen Konter des KSV nutzen konnte, um zu verkürzen, wurde die Partie wieder etwas offener. Der KSV spielte jetzt wieder zielstrebiger und vergab noch die eine oder andere Chance, so dass am Ende Massenheim einen Angriff zum 5:1 Endstand abschließen konnte.

Die aufgrund der verschlafenen Anfangsminuten der zweiten Halbzeit berechtigte Niederlage fiel allerdings um ein bis zwei Tore zu hoch aus.

Für den KSV spielten: Julian, Alessandro, Nico, Niklas, Philipp D., Nicolas, Martin (C), Sadi (1), Zoe und Nathan

Bericht: Markus Theiler