Zu Null gespielt und klar gewonnen

Das dritte Auswärtsspiel in Folge bestritt die U9 in Bönstadt gegen die dortige KSG.

Mit neuen Trikots des Sponsors BBBank spielte die U9 in der ersten Halbzeit mit dem Wind und hatte das Spiel und Gegner von Beginn an im Griff.

Mit variablem, schnellem Spiel über die Außen wurde das Mittelfeld überbrückt und sich zahlreiche Chancen erarbeitet, die zu Beginn noch nichts Zählbares erbrachten. Zoe, Daniel, Nicolas und Martin waren noch etwas ungenau in ihren Aktionen. Erst als der Torwart der Gastgeber eine Flanke von Nicolas unglücklich ins eigene Tor abfälschte war der Bann gebrochen. Kurze Zeit später erhöhte Zoe auf 2:0 und Remmi konnte in der ersten Halbzeit noch auf 3:0 erhöhen. Philip im Tor hatte in der ersten Halbzeit, bis auf ein zwei Rückpässe kaum etwas zu tun.

Ohne übermütig zu werden spielte der KSV in der zweiten Halbzeit wieder gefällig über die Außenpositionen und konnte den Gegner so leicht überwinden. Dabei dauerte es in der zweiten Halbzeit etwas bis Daniel nach schönem Lauf das 4:0 erzielen konnte. Nach schöner Vorarbeit von Zoe erzielte Nathan das 5:0 und Raphael kurz darauf mit einem Fernschuss das beruhigende 6:0. Trotz vieler Wechsel auf Seiten des KSV erlahmte der Spielfluss nicht und es wurde immer schön kombiniert. Kurz vor Schluss war es Nathan vorbehalten mit seinem zweiten Treffer nach Pass von Adrian den 7:0 Endstand zu erzielen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, sicherem Auftreten in der Abwehr und einer guten offensiven Spielanlage hatte man die KSG Bönstadt über die gesamte Spieldauer im Griff. Gegen einen etwas stärkeren Gegner wäre es nicht so einfach gewesen, die Treffer zu erzielen.

Auf diesem Sieg und der gezeigten Leistung kann man aufbauen.

Für den KSV spielten: Philip H., Raphael (1), Adrian, Philipp D., Nicolas (1), Martin (C), Anas, Zoe (1), Nathan (2), Daniel (1), Bilal, Philipp R. (1)

Bericht: Markus Theiler