2:1 – Hart erkämpfter Arbeitssieg der E2 gegen Spvgg Bad Nauheim 

Am 8. März erfolgte der Anpfiff für unsere E2 auf dem heimischen Geläuf des Günter-Reutzel-Sportfelds in der Gruppe 6 der Kreisklasse. Man merkte den Spielern an, dass sie sich nach der Hallensaison erst wieder an den größeren Raum auf dem Kunstrasen orientieren mussten. So lief der ein oder andere Ball ins Leere und Kombinationen waren in der ersten Hälfte Mangelware. Der Gegner hatte sich einen Sieg vorgenommen und war deshalb mit drei Spielern des Jahrgangs 2004 der E1 angereist. Durch diese Kaderverstärkung ermutigt, gingen unsere Gäste entsprechend kämpferisch zu Werk. So war es kein Wunder, dass die Spielzüge unserer Jungs durch die Mitte ebenso wenig einen erfolgversprechenden Abnehmer fanden wie die Ansätze über die Flügel . So ging die erste Hälfte torlos vorüber.      

In der zweiten Halbzeit stellte unser Trainer um und verstärkte die Seiten durch unsere schnellsten Flügelspieler. So gelang es dann auch endlich einmal, den Abwehrriegel zu knacken und ein hohes Anspiel mit entsprechend platziertem Schuss markierte das 1:0. Die Bad Nauheimer kamen allerdings auch vermehrt zum Abschluss und so wurde ein Abspielfehler im Mittelfeld zum Konter genutzt und der Ausgleich markiert. In der Folgezeit hatte unsere E2 dann mehrfach Glück, dass die Gäste im Abschluss nicht konzentriert genug waren und unser Torwart wieder einmal in glänzender Form war. Wenige Minuten vor Schluss konnte der gegnerische Tormann einen harten Schuss gerade noch parieren, war dann aber gegen den satten Nachschuss zum 2:1 machtlos. Mit dem Abpfiff konnten sich unsere Jungs dann doch über den ersten Punktspielsieg in diesem Jahr auf dem Feld freuen.  

Bericht Eltern