U10 startet erfolgreich nach der langen Wintersaison

Ergebnis: KSV U10 - SG Ilbenstadt/Kaichen 5:2

Hallo Fans der E2 des KSV Klein-Karben, am 15.03.2014 war es endlich soweit. Die Rückrunde begann für unsere Jungs mit einem Heimspiel gegen die 1. Mannschaft der E-Junioren der JSG Ilbenstadt/Kaichen. Nach der langen Wintersaison mit vielen Turnieren waren wir gespannt, ob sich unsere Mannschaft noch im „Winterschlafmodus“ befinden würde. So war es dann auch. Kaum hatte das Spiel begonnen, ging der Gegner auch schon mit 1:0 in Führung. Es dauerte ca. 10 Minuten, bis unsere Mannschaft so langsam in Fahrt kam und das Heft in die Hand nahm. Aus einer gesicherten Abwehr heraus wurden sehr schöne Spielzüge erarbeitet und unsere Mannschaft konnte sich viele Torchancen erspielen. So war es dann auch nur eine Frage der Zeit, bis unser Team die Führung übernahm und diese auch nicht mehr hergab. So hieß es am Ende in einem insgesamt fairen Spiel verdient 5:2.

Man hat nach anfänglichen Schwierigkeiten gemerkt, dass da eine Mannschaft zusammenwächst und dass die Marschroute der Trainer auch weitestgehend umgesetzt werden konnte. So konnten die Spieler die von den Trainern Robin und Frank innerhalb der Woche eingeübten Laufwege gut umsetzen.

So sahen wir am Samstag ein spannendes Spiel, das dank unseres Gegners aus Ilbenstadt/ Kaichen auch lange offen war.

Ein besonderer Dank soll an dieser Stelle auch an den hervorragenden Schiedsrichter, Herrn Willi Börstler aus Petterweil gehen. Er hatte das Spiel zu jeder Zeit fest im Griff und hat sowohl unseren Spielern als auch den Spielern des Gegners gezeigt, woran sie noch arbeiten müssen. Sobald man seine Gesten verstanden hatte, konnte man sehr schnell sehen, dass es eine Unmenge von falschen Einwürfen gab. Auch hier hätten wir „gewonnen“, was aber eher ein zweifelhafter Sieg gewesen wäre. Hier müssen unsere Jungs noch besser werden. Ich wünsche mir auf alle Fälle mehr solcher Schiedsrichter, die den Spielern "gnadenlos" ihre fehlenden Grundlagen aufzeigen.

Anerkennende Worte fanden sich auch am Spielfeldrand über die gezeigte Leistung von Seiten der angereisten Fans. In diesem Zusammenhang können wir auch mit Stolz verkünden, dass unsere E2 am 05.04.2014 an der Kaufland-Mini-WM (von Eintracht Frankfurt und Kaufland organisiert) teilnehmen und die Farben unseres Landes vertreten darf. Das wird ein spannendes Ereignis. Ein besonderer Dank an dieser Stelle an die wahrscheinlich größten Fans von Tyler Traband und wohl auch der Mannschaft, die eine Bewerbung erst möglich gemacht haben.

Für alle Freunde der Statistik und der anderen Ergebnisse der Spielrunde: Unsere Jungs spielen jetzt in der Rückrunde in der Gruppe EJKK Gr. 02 E-Junioren, 1. Kreisklasse des Kreises Friedberg.

Bis zum nächsten Wochenende

Das Trainerteam der E2