Mit Schützenfest in die Sommerpause

10.06.2017 KSV E1 -SV Assenheim I 9:1 (2:1)

Am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 traf der KSV als Zweitplatzierter auf den Tabellenletzten aus Assenheim.

Nicht nur von der Papierform wurde es eine einseitige Angelegenheit. Von Beginn an übernahm die U11 das Kommando und lies Ball und Gegner laufen. Angriffsbemühungen der Gäste wurden im Keim erstickt. Es dauerte allerdings bis zur 18. Minute ehe sich der KSV belohnte. Nicolas spielte Amir frei und dieser dribbelte durch den Strafraum und erzielte das verdiente 1:0. Zwei Minuten später war es genau umgekehrt. Nicolas wurde von Amir im Strafraum freigespielt und erhöhte auf 2:0. Der einzige Torschuss der Assenheimer führte in der 25. Minute zum überraschenden 2:1. Max im Tor war dabei chancenlos.

In der zweiten Halbzeit machte es die U11 besser. Santiago steckte in der 28. Minute auf Rasid durch. Dieser nutzte die Gelegenheit zum 3:1. In der Folge spielte die U11 etwas unkonzentriert und so dauerte es bis zur 36. Minute bis Anas nach einer schönen Passstafette aus 15 Metern das 4:1 erzielte. Martin erhöhte fünf Minuten später wieder nach Vorlage von Rasid zum 5:1. Amir konnte zwei Minuten später auf 6:1 und Rasid wieder zwei Minuten nach Vorlage von Amir auf 7:1 erhöhen. Den Schlusspunkt setzten Rasid, in der 47. Minute und Zoe in der 48. Minute. Die Vorlage vom 8:1 kam von Zoe und Nathan legte uneigennützig auf Zoe zum 9:1. Die weiteren Chancen wurden nicht genutzt und der gute Schiedsrichter pfiff pünktlich ab.

So konnte die U11 die Saison mit einem Erfolgserlebnis abschließen.

Für den KSV spielten: Max, Nathan, Santiago, Rasid (3), Amir (2), Martin (C)(1), David, Zoe (1), Anas (1), Nicolas (1) und Oscar