Erfolgreiches Hallenturnier in Bad Homburg

29.12.2016

 KSV E-Junioren Saison 2016/17

Beim traditionellen Winterturnier der SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg spielte man in einem Fünferfeld jeder gegen jeden.

Im ersten Spiel des Turniers traf man auf den vermeintlich stärksten Gegner. Die TSG Wieseck. Mit viel Schwung und guten Passstaffetten konnte Wieseck zu keiner Zeit die U11 in Gefahr bringen. Folgerichtig fielen die beiden Tore zum 2:0 Endstand nach klug zu Ende gespieltem Umschaltspiel.
Zweiter Gegner war die TSG Nieder-Erlenbach, die man schon aus dem einen oder anderen Testspiel in der Vergangenheit kannte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, der KSV war aber spielbestimmende Mannschaft, konnte seine Überlegenheit lange nicht in ein Tor ummünzen. Mit dem verdienten 1:0 kurz vor Ende konnte man Nieder-Erlenbach bezwingen und hatte damit eine Grundlage für ein erfolgreiches Turnier geschaffen.
Mit St. Stephan Griesheim ging es gegen den nächsten Gegner. In einer taktisch sehr gut von beiden Seiten geführten Partie fehlten lediglich die Tore. Trotz der fehlenden Tore überzeugten beide Mannschaften durch tolles Fußballspiel, viele Torszenen und gutes Passspiel.
Nervös bestritten die Jungs des KSV die für sie letzte Begegnung des Turniers. Der Gegner dabei hieß Bomber Bad Homburg. Nach dem frühen 1:0 durch den KSV sah man lange wie der Sieger aus. Ließ aber auch hier beste Chancen liegen, um das Ergebnis höher zu gestalten. In einem der letzten Vorstöße des Gegner konnte dieser das 1:1 erzielen. Trotz zahlreicher Angriffsversuche der KSV-Jugend blieb es beim etwas ungerechten 1:1.  KSV E-Junioren Saison 2016/17

So wurden die Karbener Spieler zu Fans der TSG Wieseck, die mit einem 1:1 gegen ebenjene Bad Homburger dafür sorgten, dass der KSV dieses Turnier für sich entscheiden konnte.

Mit diesem Ergebnis bleiben am Ende der drei Hallenturniere zwei Turniersiege und ein fünfter Platz auf der Habenseite stehen.