Spitzenreiter ohne Punktverlust – D3 überwintert ohne Niederlage – Souveränes 4:0 über Bad Vilbel

Als Tabellenerster und einem nie gefährdeten Sieg über die zweite Mannschaft des FV Bad Vilbel beendet die D3 die Qualifikationsrunde zur Kreisliga. Keine Niederlage, kein Unentschieden, stattdessen sechs Siege gegen die zweiten Mannschaften aus Bad Vilbel, Dortelweil, Massenheim, Roggau, Gronau und der JSG Karben wurden eingefahren, 18:0 Punkte stehen auf dem Konto der jungen Mannschaft. Diese Leistung ist umso beachtlicher, da die Spieler in dieser Konstellation erst seit September zusammenspielen. Und sie war Grund genug, die Trainer nach dem Spiel erst einmal ordentlich zu duschen…

Im Spiel gegen Bad Vilbel zeigte die Mannschaft ihre bisher reifste Leistung. Von Beginn an wurde schnell und präzise kombiniert, nahezu jeder Zweikampf wurde angenommen und die Mannschaft harmonierte untereinander. Bad Vilbel kam in der ersten Halbzeit überhaupt nicht zur Entfaltung, obwohl in zahlreichen Situationen das Potential des Gegners sichtbar wurde. Angesichts der Dominanz unserer Jungs war der Halbzeitstand von 3:0 durch Tore von Janne und Sohraab nahezu zwangsläufig.

So souverän wie in Halbzeit Eins ging es dann nach der Pause weiter, jedoch fehlte an vielen Stellen dann der letzte Zug zum Tor, da die Jungs sich schon zu sehr auf die Trainer-Dusche freuten. Nichtsdestotrotz erhöhte Janne noch zum nie gefährdeten 4:0 Endstand.

Es spielten: Benjamin, Aaron, Christian, Julius, Vincent, Sohraab, Felix, Piero, Lars, Gil Aron, Lukas, Georgios, Janne

Bericht: RB