Wiedergutmachung nach letzter Niederlage

Ergebnis: FC Hessen Massenheim II – KSV D3 1:5 (0:2)

Im vorletzten Spiel trat die D3 beim FC Hessen Massenheim II an.

Bei erneut hervorragenden äußeren Bedingungen erspielte sich die D3 einen verdienten Sieg. Dabei traf sie auf einen ersatzgeschwächten Gegner, der allerdings durch Konter immer gefährlich blieb.

Der KSV benötigte einige Minuten, um ins Spiel zu kommen. Anfangs liefen die meisten Aktionen über links. Wie so oft in der Spielrunde vertändelte der KSV aber immer vor dem Tor. Mitte der Halbzeit setzte sich Farzan vehement durch und konnte zum 0:1 einnetzen. Kurze Zeit später folgte das 2:0 durch Kevin. Mit der Führung im Rücken schalteten die Jungs einen Gang runter und bauten den Gegner durch viele Fehlpässe auf, die dieser allerdings nicht nutzen konnte.

Erst mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde die Partie wieder etwas besser. Massenheim verlegte sich mehr aufs Verteidigen wobei der KSV das nicht nutzen konnte, da im Spiel nach vorne zu wenig Bewegung war.

Erst mit dem Treffer zum 3:0 wiederum durch Farzan war die Partie entschieden. Janluca und Kevin erzielten die weiteren Treffer, ehe Massenheim kurz vor Schluss noch zum verdienten Ehrentreffer kam.

Dadurch das im anderen Spiel Bad Vilbel verloren hat, konnte die D3 die Tabellenführung behalten und ausbauen.

Für den KSV spielten: Julian, Torben (C), Sebastian, Janluca (1), David, Philip, Farzan (2), Jonas, Massimo, Kevin (2), Michel, Malte und Gil Aron

Bericht: Trainer