U12 sichert sich Dreier gegen den Tabellenführer

Die D2 setzte sich mit einem 5:3 (0:2) gegen den Tabellenführer aus Schwalheim durch. Nachdem es im Hinspiel noch eine 8:2 Klatsche gab, konnte die Mannschaft das Heimspiel hoch verdient gewinnen.

Am Spieltag zuvor verloren die Jungs 3:2 (0:2) in Bingenheim äußert unglücklich. Nun hieß es Charakterstärke zeigen.

KSV Klein-Karben II – SV Schwalheim 5:3 (0:2)

Tore: 0:1 (Kubilay Erden, 7.), 0:2 (Kubilay E., 23.), 1:2 (Knissi, 33.), 2:2 (Knissi, 36.), 3:2 (Mert, 48.), 4:2 (Knissi, 50.), 4:3 (Kubilay E., 53.), 5:3 (Janne, 53.)

Der KSV startete sehr dominant in die Partie gegen den SV Schwalheim, geriet allerdings in der siebten Minute nach einem Fehler im Spielauf in Rückstand. Der Gegner konnte alleine aufs Tor zulaufen und überlupfte unseren Torwart. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gäste den zweiten Treffer, der quasi identisch war: Fehler – Lupfer – Tor. Insgesamt hatten unsere Jungs deutlich mehr Spielanteile und die besseren Tormöglichkeiten, trotzdem gingen sie mit einem Rückstand in die Pause.

In der Halbzeit mussten die Trainer nicht viele Worte finden. Die Devise war genauso weiter spielen wie bisher und Tore erzielen, denn es wurde quasi (fast) alles richtig gemacht.

Den Rückstand egalisierte die Mannschaft binnen sechs Minuten durch zwei Treffer von Aaron, denen eine super Vorarbeit von erst David und dann Steini voraus ging. Auch zum Führungstreffer leisteten die beiden die Vorarbeit, welche dann Mert vollendete. In einer packenden Schlusspahse erzielte Aaron seinen dritten Treffer und Alex Hübner konnte nach klasse Parade einen Elfmeter parieren. Ein weiteres Gegentor und ein nicht gepfiffener Strafstoß für uns machte es nochmal spannend, ehe Janne das beruhigende 5:3 erzielte.

Am Ende belohnte sich die Mannschaft selbst und erkämpfte sich nach 0:2 Rückstand einen hochverdienten Sieg.

KSV/U12 - Es spielten: Alex H., Luka, Lars, Max, Alex T., David, Janne, Paul, Knissi, Luis, Mert, Steini

Bericht: Trainer