U13 – D1 schießt sich an die Kreisliga-Tabellenspitze

Bei bestem Fußballwetter traf unsere D1 im Rahmen eines Kreisligapflichtspiels am 19. April 2015 auf die D-Jugend des SV Assenheim, die sich aus den Jahrgängen 2002 und 2003 zusammensetzt.  

KSV Klein-Karben I - SV Assenheim I 6:0 (4:0)

Mit dem mangelnden Selbstbewusstsein eines Tabellenletzten angereist, hatten die Assenheimer unseren Jungs nicht viel entgegenzusetzen. Zwei schnelle Tore in der zweiten und dritten Spielminute durch Knissi und Flo beseitigten schnell alle Zweifel, welche Mannschaft an diesem Tag den Platz als Sieger verlassen würde. Auch danach zeigte die D1 eine konzentrierte Mannschaftsleistung und stellte durch zwei schön heraus kombinierte Treffer von Jan kurz vor der Halbzeitpause auf 4:0.  

In der Halbzeitpause scheint der Gästetrainer die richtigen Worte gefunden zu haben, da sich sein Team in der zweiten Hälfte den Kärber Angriffen mit mehr Engagement entgegen stemmte. Gleichzeitig agierte unsere Mannschaft weniger druckvoll als in den ersten 30 Minuten, so dass es „nur“ noch zu zwei weiteren Treffern durch Mert, der einen Doppelpack schnürte, reichte.

Durch den hohen Erfolg rückte die D1 aufgrund des besseren Torverhältnisses an der punktgleichen JSG Rosbach/Rodheim vorbei auf Platz 1 der D-Jugend Kreisliga Friedberg und bleibt bei ihrer Mission „Wiederaufstieg in die Gruppenliga“ auf Kurs. Weiter geht es bereits am Donnerstag, den 23.04.2015 um 18:30, wenn der Erzrivale FV Bad Vilbel am Günter-Reutzel-Sportfeld erwartet wird.

Trainer: Wir sind mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden, insbesondere mit der ersten Halbzeit. Wir haben den Gästen keine Chance gegeben ihr Spiel aufzubauen - welches ohnehin von langen Bällen geprägt war. Mit einer sehr dominanten Spielweise wurden nahezu alle Vorgaben die besprochen wurden, im Spiel umgesetzt. Die zweite Halbzeit hat die Mannschaft, man muss sagen leider, zu entspannt angehen lassen. Da wäre noch mehr drin gewesen. Darauf lässt sich fürs Derby am Donnerstag aufbauen!  

Tore: 1:0 (2., Aaron), 2:0 (3., Flo), 3:0, 4:0 (25., 27., Jan), 5:0, 6:0 (44., 52., Mert)

Für den KSV liefen auf: Ivan G., Felix K., Sebastian S., Fabian A., Alex T., Hendrik H., Florian K., Luca R., Aaron K. - Jan A., Mert A., David R., Luis M.

Bericht: Eltern