U13 – 22:0 – Spiel kein Gradmesser

KSV Klein-Karben I - SSV Heilsberg 22:0 (11:0)

Am Sonntag, den 12. Oktober 2014 traf unsere D1 im Rahmen der Qualifikationsrunde zur Kreisliga auf einen hoffnungslos unterlegenen Gegner aus Heilsberg.

Am Ende hieß es 22:0 für unsere Jungs. Dabei verteilten sich die Tore gleichmäßig auf beide Halbzeiten. Obwohl der Sieger sehr schnell feststand, zeigten die Kärber eine in weiten Teilen des Spiels konzentrierte Leistung und erlagen nicht der Versuchung, die Tore immer selbst erzielen zu wollen, sondern kombinierten gefällig.

Gleichwohl ist das Spiel sicher nicht als Gradmesser für künftige Aufgaben geeignet.

Den Gegnern aus Heilsberg ist insofern ein Kompliment auszusprechen, als sie zu keinem Zeitpunkt der Mut verließ und sie das Spiel vom eindeutigen Verlauf unbeirrt zu Ende brachten. Zum Schluss warfen sie sogar noch einmal alles nach vorne, um den Ehrentreffer zur erzielen, der ihnen aber nicht vergönnt war. Während unser Team nun nach vier Spielen mit einem Torverhältnis von 49:1 die Tabellenspitze ziert, bringt es der SSV Heilsberg, beinahe spiegelbildlich, auf 2:51 Treffer.

Für die D1 geht es in der Kreisliga Qualifikation am Samstag um 12:30 weiter, wenn die U13 auf dem Sportfeld in Reichelsheim gastiert.

Für den KSV liefen auf: Batu K., Felix K. (1), Luis M. (2), Max W., Alex T., David R. (2), Hendrik H. (2), Luca R. (4), Jan (6), Lars R., Luka B. (1), Aaron K. (3), Janni K. (2)

Bericht: Eltern