Zwei starke Spiele in der C4-Jugend

Zwei starke Spiele in der C-Jugend legte unsere C4 bisher hin – das ist insofern besonders beachtlich, als dass diese Mannschaft fast ausschließlich aus D-Jugendspielern besteht, die sich mit Gegnern auseinandersetzen müssen, die bis zu zwei Jahre älter sind. Unterstützung gibt es hier immer wieder aus der C2 und der C3.

3. September FC Ober-Rosbach II – C4 2:7 (1:5)

Von Beginn an dominierte der KSV das Geschehen in Ober-Rosbach und konnte sich über tolle Kombinationen und schön herausgespielte Tore freuen. Zwischenzeitlich verkürzten die Gastgeber zwar auf 1:2, doch da es beim Pausenpfiff bereits 5:1 für die Besucher vom Günter-Reutzel-Sportfeld stand, zweifelte kaum einer am Sieg der C4. Nach dem Seitenwechsel fielen zwar nicht mehr so viele Treffer, doch das Spiel war ähnlich dominant wie zuvor.

10. September C4 – JSG Horlofftal U15 2:2 (0:0)

Im ersten Heimspiel traf der KSV nun auf einen Gegner, der auch körperlich stärker dagegenhielt als die Rosbacher vor einer Woche, dominierte allerdings wieder spielerisch, ohne dabei jedoch Durchschlagendes anzubieten. Auf dem ungewohnten Großfeld zeigte man trotzdem die bessere Raumaufteilung und wurde für das eigene, offensive Spiel mit dem 1:0 (cooler Abschluss nach feinem Pass in die Gasse) belohnt. Leider fing man sich durch einen vom Tempo her kaum zu haltenden U15-Spieler dann zwei Gegentreffer ein, erarbeitete sich dann aber relativ rasch wieder das 2:2 (schöner Freistoßschlenzer der am Pfosten landete, Abstauber per Kopf). In der Schlussphase war der Gegner bei hochsommerlichen Temperaturen stehend K.o., während die jungen Karbener nun auf den Sieg drängten, dabei jedoch selbst beste Torchancen liegen ließen. Trotzdem war es ein starker Auftritt der Jungs, die einen Sieg verdient gehabt hätten.

Bericht: Trainer