Leistungsgerechtes Unentschieden – C3 weiter ungeschlagen

Im ersten Spiel gegen den 1. Hanauer FC II spielte der KSV in Hanau. Zur ersten Partie sind die Gastgeber nicht angetreten.

Ergebnis: 1:1 gegen C2 des 1. Hanauer FC

Bei herrlichem Wetter begannen die Gastgeber aggressiv und sehr körperbetont. Den Gästen aus Karben gefiel diese Gangart überhaupt nicht. Dabei konzentrierte sich Hanau auf die Verteidigung. Angetreten mit einem waschechten Libero, der als Ausputzer fungierte, gelang es Hanau immer wieder die Angriffe des KSV zu unterbinden.

Karben machte es den Gegner aber auch sehr einfach. In vielen Aktionen blieb man harmlos. Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Ohne große Höhepunkte ging die erste Halbzeit zu Ende.

Das Bild änderte sich auch zur zweiten Halbzeit nicht. Viele Fouls der Gastgeber und die pomadige Spielanlage der Gäste verhinderten ein schönes Spiel.

Erst in den letzten fünf Minuten wurde es spannend. Einen der wenigen, zielgerichteten Vorstöße der Hanauer verteidigte der KSV schlecht, so dass die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen konnten. Das war so etwas wie der Weckruf für Karben. In der wenigen Zeit, die noch blieb drängte der KSV auf den Ausgleich. Einen der Angriffe konnte der Gegner nur mit einem Foul an Wassilios im Strafraum verhindern, sodass die Schiedsrichterin auf den Elfmeterpunkte zeigte. Paul verwandelte cool und verhinderte dadurch die erste Niederlage des KSV in der Kreisklasse.

Mit einem wenig schmeichelhaften Auftritt konnte der KSV seine Serie der ungeschlagenen Spiele fortsetzen. Die Mannschaft sollte aber in den nächsten Spielen etwas mehr Engagement an den Tag legen, um nicht doch noch die eine oder andere Niederlage zu kassieren.

Für den KSV spielten: Nic, Marco, Marius, Wassilios, Maik, Paul (1), Philip, Niklas (C), Michael, Malik, Linus, Murat, Simon, Jan Niklas

Bericht: Trainer