1:0 - Siegesserie setzt sich fort

Gruppenliga Frankfurt: KSV Klein-Karben II - JSG Hailer/Lieblos 1:0 (1:0)

Das Spiel wurde bereits in der vierten Minute durch einen Treffer von Moritz Holstein entschieden, der nach Abpraller von Torschuss Florian Riemel aus 16 Meter verwandelt. Unser Team zeigte eine engagierte Leistung und versuchte stets ballsicher nach vorne zu Spielen. Auch die Gäste erspielten sich Möglichkeiten, welche aber allesamt nicht gut verwertet wurden, sodass Leos, der wieder ins Tor zurück gekehrt war, nicht viel zu halten hatte. Stattdessen war er rege am Aufbauspiel unserer Mannschaft beteiligt.

Zur zweiten Hälfte hin ein ähnliches Bild. Möglichkeiten ergaben sich auf beiden Seiten, allerdings nichts zwingendes. Somit stand dem dritten Sieg in Folge und dem Fünften aus den letzten sechs Spielen nichts entgegen.

In den kommenden zwei Wochen stehen noch Rot-Weiss Frankfurt sowie Germania Bieber auf dem Programm. Auch hier will das Team die bestmögliche Punkte ausbeute herbeiführen. Gern auch wieder mit einem 1:0.

Trainer: Was meine Mannschaft in den vergangenen Wochen zeigt ist echt klasse. Wir verteidigen gemeinsam so konsequent, dass hinten die Null steht und wir unsere Offensivqualitäten gnadenlos ausnutzen. Somit haben wir in der Rückrunde bereits 7 Siege aus 11 Partien erspielt, in der gesamten Hinrunde reichte es nur zu 5 Siegen. Ich bin auf diese positive Entwicklung sehr stolz und freue mich jedes Wochenende aufs Neue, wie das Team gemeinsam kämpft.

Kader: Hundertmark, Melzer, Bachmann, Höhne, Garha, Steinert, Kurtz, Riemel, Schroeder, Holstein, Michel - Adam, Abel, Schaal, Vespermann