U14 setzt Siegeszug fort

JSG Rosbach - KSV Klein-Karben 0:9 (0:5)

Bei teilweise strömendem Regen nahm sich die Mannschaft fest vor, die im ersten Spiel gezeigte Leistung zu wiederholen. Und es fing sehr gut an. Die Mannschaft um Kapitän Bent Stobbe setzte den Gegner früh unter Druck. Damit kam Ober Rosbach nicht zurecht. In der zweiten Minute erkämpfte sich André Neitzert den Ball auf der rechten Seite, setzte sich gegen seinen Gegner durch. Die Flanke verwertete Neuzugang Tom Sören Hohn zum frühen 1:0. Die Mannschaft setzte ihr Spiel fort und erspielte sich zahlreiche Chancen. Diese wurden jedoch teilweise leichtfertig vergeben. So dauerte es bis zur 17. Minute bis die Mannschaft wieder etwas zählbares vorweisen konnte. Eine tolle Kombination über die rechte Seite von Jonas Bulla und André Neitzert verwandelte Axel Furkert gekonnt zum 2:0. Nun wurde das Spiel noch druckvoller und der Gegner konnte nur mit größter Mühe die sich ergebenden Chancen von Cenk Akbayir, Robin Schmidt, Axel Furkert und Tom Sören Hohn entschärfen.  In der 21. Minute war es dann Tom Sören Hohn vorbehalten einen Eckball von André Neitzert, welcher von Bent Stobbe mit dem Hinterkopf verlängert wurde, auf 3:0 zu erhöhen. Nun ließ die Mannschaft Ball und Gegner laufen und erspielte sich weitere Chancen. Eine gekonnte Ballpassage über Jan-Louis Filker, Jonas Bulla, Tom Sören Hohn verwandelte Cenk Akbayir in der 26. Minute in bekannter Torjägermanier zum 4:0. Auch der nächste Torerfolgt erfolgte über die starke rechte Seite. Über Yannik Alter, Jonas Bulla, Axel Furkert kam  der Ball zu Robin Schmidt, der dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und auf 5:0 erhöhte.

Mit neuen Kräften ging es in die zweite Halbzeit, was aber den Spielfluss in keinster Weise beeinflusste. Es ging immer nur in eine Richtung. Es dauerte jedoch bis zur 44. Minute ehe Yves Tauscher einen Ball von Philipp Bachmann aufnahm und gekonnt zu Ben Lochmüller weiterleitete. Dieser schloss seinen Sololauf eiskalt ab und erhöhte auf 6:0. Kurze Zeit später scheitert Robin Schmidt per Freistoß am Gästetorwart der ein höheres Ergebnis verhinderte. Eine Minute später, in der 48 Minute, schloss er die wohl schönste Aktion des Spieles erfolgreich ab. Bent Stobbe brachte Pavel Hesse über die linke Seite ins Spiel, dieser umkurvte drei/vier Gegenspieler und spielte uneigennützig zurück auf den besser postierten Robin Schmidt, der zum 7:0 einschoss. Ein schneller Einwurf von Jonas Bulla wurde von Axel Furkert weitergeleitet und Cenk Akbayir vollendete zum 8:0. Eine Unaufmerksamkeit in der KSV Abwehr brachte zum ersten Mal unseren Torwart Adrian Wetzel mit den Händen ins Spiel. Einen Schuss aus kurzer Distanz entschärfte er souverän. Axel Furkert war es vorbehalten seine gute Leistung mit dem 9:0 zu krönen.

Insgesamt war es eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung, die das Ergebnis bei besserer Chancenverwertung leicht hätte höher gestalten können.

Nicht zum Einsatz kamen Tim Brunotte, Louis Tauber und Alexander Hübner

KSV/U14: Adrian Wetzel - Jan Louis Filker, Yannik Alter, Jonas Bulla, Yves Rauscher, Robin Schmidt, Nicolas Schubert, Bent Stobbe (C), Cenk Akbayir, Pavel Hesse, Andre Neitzert, Tom Hohn, Philipp Bachmann, Ben Lochmüller

Bericht: Eltern