Effektive Baunataler Standards kosten Karben einen Punkt

Im ersten Punktspiel in 2017 unterlag am letzten Samstag die Karbener U15 dem Spitzenteam aus Baunatal mit 1:3.

C-Junioren Hessenliga 04.03.2017: Karbener SV 1890 – KSV Baunatal 1:3 (1:2)

Baunatal ging früh (6., 11.) durch 2 Kopfballtore von Braehler, jeweils nach einer Ecke, in Führung. Karben kam jedoch immer besser ins Spiel und lies Baunatal selten zur Entfaltung kommen. Moritz Michel gelang kurz vor der Pause, nach Vorlage von Garha, der Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel war Karben dem Ausgleich ganz nahe, aber Harjit Garha vergab knapp die beste Einschussmöglichkeit. 10 Minuten vor Schluss dann die Entscheidung zugunsten der Nordhessen. Der Baunataler David Braehler verwandelte einen berechtigten Strafstoß zum 1:3 und avancierte mit seinem 3. Treffer zum Matchwinner für Baunatal.

Auf Seiten des KSV Klein-Karben war man trotz der Niederlage nicht unzufrieden, so bestätigte das Team doch die klare Weiterentwicklung seit letzten Sommer.

Am kommenden Samstag steht nun bei TuS Makkabi Frankfurt das nächste Spiel an. Anpfiff ist um 14:45 Uhr (Bertramswiese Frankfurt).