U15 mit erster Saisonniederlage! 1:2 beim OFC!

Kickers Offenbach – KSV Klein-Karben 2:1 (2:0)

Am Samstag, den 27.09.2014 war der noch ungeschlagene Aufsteiger aus Klein-Karben zu Gast bei Kooperationspartner und Regionalliga-Absteiger Kickers Offenbach. Bei einem abgezockten Absteiger wurde man erst zu spät mutig und so verlor man am Ende zwar knapp aber verdient.

Im Vergleich zum 3:0 Heimerfolg in der Vorwoche gegen Kassel, tauschte unsere U15 Personell zweimal. Für den erkrankten Kapitän Henny rückte Berkay in die Startformation und für Lukas kehrte Leon La. in die erste Elf zurück.

Unsere U15 hatte sich viel vorgenommen vor diesem Spiel. Aggressiv und mutig in die Partie zu starten um den angeschlagenen Gegner möglichst zu beeindrucken. Und tatsächlich hatte der KSV durch einen Torschuss von Leon La. die erste Szene für sich. Doch leider schien sich der Gastgeber, u.a. mit den beiden Ex-KSV’lern Danilo und Kay in der Anfangsformation, ähnlich motivier auf uns eingestellt zu haben. Der OFC nahm nun mehr und mehr das Spiel in die Hand und der KSV verlor die Kontrolle am Spiel. In der 8.Spielminute ging der OFC durch ein Tor von OFC-Captain Aral mit 1:0 in Führung. Nur 4 Minuten nach der OFC-Führung hatte Berkay die große Chance zum Ausgleich, doch leider verfehlte der Ball sein Ziel nur knapp. Wieder nur 4 Minuten später dann kollektiver Tiefschlaf in der KSV-Abwehr. Nach Flanke von rechts stand Sileshi sträflich allein vor Keeper Nico, der bei der souveränen direkt Abnahme des OFC Stürmers keine Chance hatte und zum zweiten Mal in diesem Spiel hinter sich greifen musste. Von diesem frühen Doppelpack zeigte sich der Aufsteiger nun doch geschockt. Bis zur Halbzeit sah man von unserer U15 vorne nichts mehr und hinten hatte man Glück nicht noch ein drittes Tor zu fangen!

In der Halbzeit wechselte der KSV zweimal. Lukas und Niclas kamen für Leon La. und Naoufal.

Nach dem Seitenwechsel war nun unsere U15 endlich komplett im Spiel drin und hätte direkt durch Berkay zum Anschlusstreffer kommen können, doch OFC-Keeper Klahr blieb souverän (38.). Es entwickelte sich nun ein Spiel was zum Großteil im Mittelfeld ausgetragen wurde. Es gab kaum nennenswert Torchancen für eines der beiden Mannschaften und so lief die Zeit brutal gegen den KSV. Doch 9 Minuten vor dem Ende wurde es nochmal spannend. Lukas vollendete im Strafraum zum 1:2 Anschlusstreffer aus Karbener Sicht und nun sollte es nochmal spannend werden. Der KSV riskierte nochmal alles und kam durch Berkay und den inzwischen eingewechselten Yves nochmal zu zwei guten Chancen doch es sollte an diesem Tag leider nicht sein. Am Ende blieb es beim 2:1 Sieg für den OFC, die nun wieder punktgleich mit uns in der Tabelle stehen.

Fazit:

Die Enttäuschung ist natürlich groß nach der 1.Saisonniederlage. Natürlich auch mit dem Wissen, dass mehr drin gewesen wäre, hätte man die erste Halbzeit nicht verschlafen. Aber letztendlich kann man mit der Moral der Mannschaft vollkommen zufrieden sein, dass man auch nach einem schnellen 0:2 Rückstand sich nicht aufgegeben hat und es am Ende fast noch zu einem Punkt geschafft hat. Nun gilt es den Blick wieder nach vorne zu richten und uns mit dem Heimspiel nächsten Sonntag gegen den OSC Vellmar wieder in die Erfolgsspur zu befördern.

Tore: 1:0 Aral (8.), 2:0 Sileshi (16.), 2:1 Wenke (61.)

KSV/U15: Molitor (TW) – Akil, Tamay, Niederhäuser, Bindewald – Lanz, Ehrlicher (K) – Hanf, Sopa, Häuser – Karasu/ Altmann (ETW), Wenke, Hempel, Fischer, Asmussen, Heun, Coleman

Bericht: Danny

Bild: KSV Archiv