Kantersieg im Derby das kein Derby war

06.10.2016 - FV Bad Vilbel II - KSV Klein-Karben II 0:13 (0:7)

Im Derby gegen Bad Vilbel II, wollte das Team um die Trainer Zinnecker, Borngräber und Huss unbedingt etwas fürs Torverhältnis tun. Nie konnte Derbystimmung aufkommen, dafür waren die Unterschiede zu gross.

Das Team zeigte eine überzeugende Leistung und war in allen Belangen dem Hausherr überlegen. Kondition, Spielwitz, Spielverständnis, geistige Schnelligkeit, Ballstafetten waren omnipräsent. Bei der Ausnutzung aller Torchancen wäre ein höheres Ergebnis möglich gewesen. Der Mannschaft gebührt trotzdem Respekt, den Gegner mit einer gewissen Demut behandelt zu haben, trotz der immensen Klassenunterschiedes.

Torfolge:1:0 und 2:0 Bocar Faye, 3:0 Andre Neitzert, 4:0 und 5:0 Timo Steinert, 6:0 Yannick Alter, 7:0 Timo Steinert, 8:0 Andre Neitzert, 9:0 und 10:0 Julian Vespermann, 11:0 und 12:0 Timo Steinert, 13:0 Bocar Faye

Damit hat die Mannschaft ohne Punktverlust die Vorrunde überstanden. Das muss auch das Ziel der Rückrunde sein, jedoch mit einigen Gegentoren weniger.

Kader: Leos Hundertmark, Leo Bewig, Louis Tauber, Philipp Bachmann, Yves Tauscher, Florian Riemel, Robin Schmidt, Yannick Alter, Jonas Bulla, Jan-Louis Filker, Julian Vespermann, Nicolas Schubert, Bocar Faye, Andre Neitzert, Timo Steinert

Bericht: Eltern