Zweites Spiel für U16 – wieder 2:0

KSV U16 - JSG Roggau 2:0 (2:0)

Nach einer langen Vorbereitung und einer Vielzahl an Testspielen startete die U16 des KSV am Freitag, 02.10.2015 in die Kreisliga-Saison 15/16. Gastgeber war die JSG Wöllstadt/Ilbenstadt.

Im zweiten Spiel der Saison 2015/2016 und zugleich im ersten Heimspiel traf die U16 am Freitag Abend auf die JSG Roggau/Kloppenheim.

Die Begegnung begann ausgeglichen. Beide Seiten gingen hohes Tempo und neutralisierten sich im Mittelfeld. Einzelne Vorstöße auf beiden Seiten wurden durch die Abwehrreihen schnell zunichte gemacht. Karben konnte seine spielerische Überlegenheit nicht ummünzen, da die JSG kämpferisch dagegen hielt. So musste in der 25.Minute ein Fehler des Gästetorwarts herhalten, den Fabian gut antizipierte, um dann schnell auf Tom weiterzuspielen, so dass dieser nur noch ein-schieben musste. Fünf Minuten später bekam die Abwehrreihe der JSG den Ball nicht aus dem Strafraum, so dass wiederum Tom seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Anschließend ließ der KSV etwas nach und erlaubte dem Gegner die eine oder andere Torchance. Die allerdings ungenutzt blieb, so dass man mit 2:0 die Seiten wechselte.

In der zweiten Hälfte war der KSV deutlich überlegen, Roggau kam nur noch selten über die Mittellinie, hielt aber das 2:0, da die Heimmannschaft es versäumte trotz bester Möglichkeiten das Ergebnis positiver zu gestalten. Erst gegen Ende der Begegnung spielte Roggau stärker, da der KSV den Faden verlor und nur die schlechte Chancenverwertung eine Anpassung des Ergebnisses verhinderte.

So bleibt als Fazit nur, dass der KSV wieder gewonnen hat, aber noch nicht in der Lage ist, in Führung liegend ein Spiel cool zu Ende zu spielen.

Bericht: Eltern