Guter Start in die neue Saison für U16

JSG Wöllstadt/Ilbenstadt - KSV U14 0:2 (0:0)

Nach einer langen Vorbereitung und einer Vielzahl an Testspielen startete die U16 des KSV am Freitag, 02.10.2015 in die Kreisliga-Saison 15/16. Gastgeber war die JSG Wöllstadt/Ilbenstadt.

Der KSV war über die gesamte Partie die spielbestimmende Mannschaft, stand in der Abwehr sicher, konnte in der ersten Halbzeit aber nur wenige Akzente nach vorne setzen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Klare Feldvorteile bei den Gästen aus Karben, die nicht gut genug ausgenutzt wurden. Erst nach dem 1:0 in der 55. Minute durch Tom Hanf spielte die Mannschaft zielstrebiger auf das Tor der Wöllstädter und hatte einige klare Chancen, die leichtfertig vergeben wurden. Nachdem Amadeo in der 71. Minute nach einem Eckball aus kurzer Entfernung abstaubte, erspielte sich die U16 noch einige Chancen. Die beste ließ Björn mit einem krachenden Pfostentreffer aus kurzer Entfernung kurz vor Ende liegen. So blieb es beim verdienten 2:0 für den KSV. Wenn in den kommenden Spielen die vielen Einzelaktionen zugunsten eines Mannschaftsspiels angepasst werden und die leichtfertig vergebenen Chancen besser genutzt werden, sollte das Saisonziel gut zu erreichen sein. Denn immer wenn der Ball laufen gelassen wurde erspielte sich die U16 klare Chancen. Mit dem 2:0 ist ein erster Schritt zur Zielsetzung getan.

Kader: Weber, Gompf, Hartmann, Fernouchi, Würtemberger, Luzius, Hanf, Boy, Cela, Bhusal, Weismüller, Theiler, Triantafyllou, Löbner, Mitrovic.

Bericht: Eltern