U14: Pflichtaufgabe erfüllt! – 10:2 Sieg in Ober-Mörlen!

Am Samstag, den 24.05.2014 war unsere U14 zu Gast beim Tabellenvierten SV Ober-Mörlen. Nachdem souveränen 7:0 Hinspiel Erfolg zeigte unsere Mannschaft auch auf dem großen Rasenplatz in Ober-Mörlen eine gute Leistung und stellte die Weichen relativ früh auf Sieg.

Gegen einen von Anfang an überforderten Gegner dauerte es gerade einmal 150 Sekunden bis die gefährlichste Offensive der Liga zum ersten Mal zuschlug. Nach einem schönen Eckball stand Tim A. ganz allein und hatte keine Mühe zum 1:0 einzuköpfen. Nur zwei Minuten später erhöhte Ardijan auf 2:0. Und weiter rollte der KSV-Express unaufhaltsam in Richtung gegnerisches Tor. Dieses Mal durfte Danilo allein vor dem gegnerischen Keeper einschieben. Nach einem Traumtor von Kay in der 25.Minute ging das Toreschießen weiter. In der 30.Minute gab es dann den ersten mehr als berechtigten Strafstoß in dieser Partie, den Denis E. entspannt zum 5:0 einschob. 33 Sekunden später war das halbe Dutzend dann voll – Danilo mit seinem Doppelpack! Kurz vor der Halbzeit schaffte es der Mörlener Stürmer Noll mit einem tollen Solo auf 1:6 zu verkürzen.

In der Halbzeitpause setzte sich der KSV das Ziel zweistellig zu gewinnen und rannte direkt weiter an. Ardijan erhöhte in der 37.Minute per Traumtor zum 7:1 und Danilo staubte wenig später nach einem Tim Freistoß zum 8:1 ab. Nun zeigte der einzige Lichtblick im Spiel der Heimmannschaft wieder sein ganzes Können und erzielte in der 51.Minute das 2:8. Doch nur eine Minute später war der alte 7-Tore-Abstand wieder hergestellt durch das dritte Traumtor an diesem Tag durch den heute endlich mal wieder groß aufspielenden Tim A. Nun sah es von außen so aus, als hätte man Angst das ausgehängte Halbzeitziel zu erreichen. Viele, viele Chancen wurden nun elegant liegen gelassen. Doch in der 64.Minute war es dann soweit. Vorausgegangen war wieder ein mehr als berechtigter Strafstoß und ausführen durfte dieses Mal Marius (seit Spanien auch mehr als Gockel bekannt). Und Gockel zeigte keine Nerven und verwandelte souverän zum 10:2. Der anschließende Gockel-Tanz als Torjubel geht wohl in die Geschichtsbücher ein.

Fazit: Ein großes Fazit gibt es diesmal nicht. Dafür war die Überlegenheit zu groß. Einzig was nun freudig feststeht ist Platz 3 in dieser Saison. Diesen kann uns keiner mehr nehmen und nun schauen wir mal, ob wir mit der Vizemeisterschaft als jüngerer Jahrgang die Saison noch krönen können.

SV Ober-Mörlen – KSV Klein-Karben/U14 2:10 (1:6)

Tore: 0:1 Tim A. (3.), 0:2 Ardijan (6.), 0:3 Danilo (10.), 0:4 Kay (25.), 0:5 Denis E. (30./FE), 0:6 Danilo (31.), 1:6 Noll (33.), 1:7 Ardijan (37.), 1:8 Danilo (48.), 2:8 Noll (51.), 2:9 Tim A. (52.), 2:10 Marius „Gockel“ (64./FE)

KSV/U14: Nico (TW) – Jean Luc, Dennis T., Steven, Tim A. – Henny (K), Leon – Kay, Ardijan, Denis E. – Danilo/ Etienne, Loreno, Marius

Bericht: Danny